Startseite » Kürbis Mac´n´cheese
vegane Kürbis Mac ´n´Cheese

Kürbis Mac´n´cheese

Wir freuen uns wenn du dieses Rezept teilst:

Perfekt für den Herbst und die wunderbare Kürbiszeit sind unsere Kürbis Mac´n´cheese. Wir lieben eine gute Portion Nudeln mit Soße. Und ganz besonders lieben wir vegane Mac’n’cheese. Mit unserer veganen Kürbisvariante bekommst du genau die gleiche Cremigkeit, aber dafür ist diese Mac’n’cheese super gesund. Es ist cremig, käsig, fettarm und besteht nur aus pflanzlichen Zutaten.

vegane Kürbispasta

Das besondere an diesem leckeren Nudelgericht ist die unfassbar leckere cremige Sauce. Die Kombination mit dem Kürbis als das wohl beliebteste Herbstgemüse ist nicht nur geschmacklich absolut wunderbar, sondern auch durch die Inhalte eine tolle gesunde Alternative. Aber das Rezept schmeckt natürlich nicht nur im Herbst klasse.

Denn Kürbis ist von August bis rein in den Dezember als Freilandware zu erhalten und selbst im Januar noch als Lagerware in den meisten Supermärkten erhältlich. Aber das Rezept kann auch super an die Saison oder an deinen Geschmack angepasst werden.

Kürbis im Feld

Warum du dieses Kürbis Mac´n´cheese lieben wirst

  • Es ist unfassbar cremig
  • fettarm
  • besteht nur aus pflanzlichen Zutaten
  • Es ist einfach gemacht
  • eigent sich super als mittag oder Abendessen
  • wer liebt bitte keine mac’n’cheese ?!
  • Lactosefrei, eifrei, sojafrei 

Zutaten

  • Nudeln: Du kannst die Sorte Nudeln verwenden die du am liebsten magst. Klassisch gehören allerdings Maccaroni zu diesem Gericht, wir verwenden aber auch sehr gerne Spaghetti oder Fussili. Hier kannst du einfach das nehmen was du gerne möchtest. Wenn du glutenfreie Nudeln für unsere veganen Kürbis Mac´n´Cheese verwendest wird das Rezept auch komplett glutunfrei.
  • Kürbis spielt die Hauptrolle in unserer veganen Kürbispasta. durch ihn kommt zum einen die Farbe in die Sauce und auch dieser wunderbar leicht nussige süße Geschmack. Wir verwenden entweder den Klassiker unter den Kürbissen, den Hokkaido oder auch sehr gerne den Muskatkürbis.  
  • Kartoffeln sind nicht nur eine absolut  gesunde Sättigungsbeilage schlechthin, sondern geben der veganen Kürbissauce zusammen mit den Cashewnüssen die Cremigkeit
  • Hefeflocken sind das wohl wichtigste um einen käsigen Geschmack in der veganen Küche zu erzeugen
  • Cashewnüsse haben einen hohen Fettgehalt und geben der veganen Kürbis Mac´n´cheese Sauce seine cremige Texture
  • Senf in Kombination mit Hefeflocken unbeschreiblich gut. So kommt der Käsegeschmack ohne Käse in den Käsedip
  • Nudelwasser sorgt dafür, dass deine Sauce cremig wird aber nicht flüssig. Wenn deine Sauce etwas zu fest geworden sein sollte, gebe noch etwas Nudelwasser hinzu und du hast wieder eine cremige vegane Sauce.
  • Gewürze: Salz und Pfeffer und als Topping etwas frittierten Salbei oder auch Thymian schmecken wunderbar
  • geröstete Knoblauchzehe: Wenn du keinen Knoblauch magst kannst du ihn natürlich auch weglassen, aber lass uns dir sagen ein bisschen Knoblauch gibt dem Dip eine Tiefe und Geschmack den du nicht verpassen möchtest
vegane Kürbispasta

Tipps um deine vegane Kürbis Mac´n´cheese noch besser zu machen

  • wir verwenden am liebsten mehlig kochende Kartoffeln, da diese einen höheren Stärkeranteil haben und so die Sauce noch cremiger machen
  • du kannst deine vegane Kürbispasta mit gerösteten Kürbiskernen und frittierten Salbei servieren, es schmeckt köstlich
  • Behalte bis zum Schluss einen Großteil deines Nudelwassers auf, so kannst du genau die Konsistenz deiner Sauce bestimmen. Falls du doch einmal alles an Nudelwasser weggegossen hast, kannst du auch normales Wasser benutzten. Mit Nudelwasser wird die Sauce aber auf Grund der Stärke cremiger.
  • Du kannst auch geröstete Zwiebeln als Topping verwenden, so bekommt die Pasta nochmal richtig  Crunch.
  • Wir verwenden am liebsten Hefeflocken die mit Vitamin B12 angereichert sind.

“Wenn du unsere vegane Kürbispasta oder auch ein anderes Rezept von littlefoodvegan.com ausprobiert hast, freuen wir uns sehr über deine Bewertung und dein Feedback .”

— Anna & Alex

vegane Kürbispasta

Veganes Kürbis Mac´n´Cheese

Perfektes Herbstgericht! Super cremige, käsige, einfache und gesunde Kürbispasta – perfektes Seelenfutter für die kalte Jahreszeit.
Vorbereitungszeit 10 Min.
Zubereitungszeit 15 Min.
Gericht Hauptgericht
Land & Region Amerikanisch
Portionen 4

Equipment

  • Standmixer oder sehr guten Stabmixer (und Geduld)

Zutaten
  

  • 200-300 g Nudeln deiner Wahl
  • 150 g Kürbis
  • 75 g Kartoffeln
  • 2-3 EL Hefeflocken *
  • 150-180 ml Nudelwasser *
  • 1 EL Senf
  • 1/2 Stück geröstete Knoblauchknolle
  • 50 g Cashewnüsse eingeweicht in heißem Wasser
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack

Anleitungen
 

  • Weiche die Cashewnüsse in heißem Wasser ein und lass sie mindestens 15 Minuten ziehen, das Wasser kannst du danach wegschütten.
    50 g Cashewnüsse
  • Heize den Backofen auf 180°C vor.
  • Schneiden den Kürbis und die Kartoffeln in kleine Stücke.
    150 g Kürbis, 75 g Kartoffeln
  • Gebe dann den Kürbis und die Kartoffeln auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech.
  • Lege eine ganze Knoblauchknolle ungeschält mit auf das Backblech.
    1/2 Stück geröstete Knoblauchknolle
  • Backe Kürbis, Kartoffel und Knoblauchknolle bei 180°C bis alles weich ist. Je nach dem wie klein du Kürbis und Kartoffel geschnitten hast, kann es sein, dass der Knoblauch noch etwas länger braucht. Das ist aber kein Problem. Hole einfach alles raus was gar ist und lass den Rest weiter backen.
  • Koch währenddessen die Nudeln. Wenn die Nudeln gar sind, schütte das Nudelwasser nicht weg, du brauchst es noch für die Sauce. Stelle es in eine Schüssel zur Seite und schrecke die Nudeln ab, sodass sie nicht weiter garen.
    200-300 g Nudeln
  • Wenn das Gemüse gar ist, vermische es Hefeflocken, Senf, Nudelwasser und Cashewnüsse in einer Schüssel oder deinem Standmixer.
    2-3 EL Hefeflocken, 150-180 ml Nudelwasser, 1 EL Senf, 50 g Cashewnüsse
  • Die Knoblauchknolle schneidest du in der Mitte durch und drückst die weiche Knoblauchpaste heraus und gibst sie zu dem Gemüse.
    1/2 Stück geröstete Knoblauchknolle
  • Püriere alle Zutaten miteinander, wenn die Sauce zu dickflüssig sein sollte, gebe mehr Nudelwasser hinzu.
    150-180 ml Nudelwasser
  • Schmecke die Sauce dann mit Salz und Pfeffer ab.
    Salz und Pfeffer
  • Vermenge die Sauce dann mit den Nudeln in einem Topf und wäre falls notwendig alles nochmal kurz im Topf auf.

Notizen

  • wir verwenden am liebsten mehlig kochende Kartoffeln, da diese einen höheren Stärkeranteil haben und so die Sauce noch cremiger machen
  • du kannst deine vegane Kürbispasta mit gerösteten Kürbiskernen und frittierten Salbei servieren, es schmeckt köstlich
  • Behalte bis zum Schluss einen Großteil deines Nudelwassers auf, so kannst du genau die Konsistenz deiner Sauce bestimmen. Falls du doch einmal alles an Nudelwasser weggegossen hast, kannst du auch normales Wasser benutzten. Mit Nudelwasser wird die Sauce aber auf Grund der Stärke cremiger.
  • Du kannst auch geröstete Zwiebeln als Topping verwenden, so bekommt die Pasta nochmal richtig  Crunch.
  • Wir verwenden am liebsten Hefeflocken die mit Vitamin B12 angereichert sind.
Keyword Comfortfood, Herbst, Kürbis, vegane Käsesauce, Winter
Kürbis Mac´n´cheese
Anna & Alex von littlefoodvegan

Wenn dir unsere vegane Kürbis Mac´n´cheese geschmeckt hat, folge uns auch auf Instagram oder auf Pinterest um keine leckeren Rezepte mehr zu verpassen

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe Rating




*

20 + 2 =