Startseite » Aprikosen Galette
Aprikosen Galette

Aprikosen Galette

Wir freuen uns wenn du dieses Rezept teilst:

Aprikosen Galette – vegan & so lecker!

Für uns sind Aprikosen die Hidden Champions an Obst im Spätsommer. Klar, wir lieben auch Zitronen, Kirschen oder frische Brombeeren, aber Aprikosen haben ihren Platz in unseren Lieblingstoppings für Obstkuchen absolut verdient. Sie schmecken so samtig und lassen sich wunderbar auch mit herberen Kräutern wie Basilikum oder Thymian kombinieren. Und das perfekte vegane Rezepte ist in diesem Fall ganz klar, eine vegane Aprikosen Galette. Einfach unwiderstehlich lecker!

Und um mal keinen klassischen Blechkuchen mit Aprikosen zu machen, bei dem sie natürlich auch super schmecken, haben wir uns was anderes überlegt. Nämlich eine vegane Aprikosen Galette. Du es  kannst es dir natürlich einfach machen und einen fertigen Tarteteig aus dem Kühlregal verwenden, das funktioniert auch wunderbar und ist die ideale Lösung, wenn es mal schnell gehen muss.

Aprikosen und Tarteteig

Was ist eine Galette?

Eine Galette ist ein typischer französischer, runden und flachen Kuchen der in der Regel aus einem Kartoffel – oder Weizenteig besteht. Wir haben uns bei unserer süßen Variante für einen Teig auf Basis von Weizenmehl entschieden.  Man kann den Teig natürlich auch nach Herzenslust herzhaft belegen. 

Warum du diese vegane Aprikosen Galette lieben wirst:

  • sie ist einfach und wirklich schnell gemacht
  • durch verschiedene Obstsorte sehr vielfältig
  • lactosefrei, eifrei und sojafrei
  • kann auch ganz ohne raffinierten Zucker gemacht werden
  • schmeckt frisch und sommerlich
Aprikosen Galette

Und so wird’s gemacht

Zutaten

Für den Teig*

  • 200g Weizenmehl
  • 100g Vollkornmehl (oder alternativ die gleiche Menge an Weizenmehl)
  • 55g Zucker
  • 150g kalte vegane Butter
  • Prise Salz
  • 3 EL Eiswasser (wenn du kein Vollkornmehl verwendet, probiere es erst ohne das Wasser) 

Für die Füllung

  • ca. 300g Zuckeraprikosen
  • 1 Handvoll geraspelte Mandeln
  • 3 EL Zucker oder 2-3 EL Aprikosenmarmelade*
  • 2-3 Stiele Zitronenthymian*
  • 2 EL pflanzliche Milch
  • 1 TL Ahornsirup
Aprikosen Galette ungebacken

Zubereitung

Zubereitung des Teiges

  1. Vermische die beiden Mehlsorten mit Zucker und der Prise Salz.
  2. Schneide dann die vegane Butter in kleine Stücke und gebe diese zu der Mehlmischung.
  3. Verknete dann zügig alles miteinander bis ein geschmeidiger Teig entsteht. Am besten nutzt du dazu die Knethacken deines Handmixers, wenn du mit den Händen arbeitest achte darauf, dass die Butter nicht zu weich wird. Wenn dies passieren sollte, kannst du den Teig auch nochmal kurz in den Kühlschrank geben und 5-10 Minuten später weiter kneten.
  4. Sollte der Teig sich nicht verbinden, gebe das Eiswasser nach und nach hinzu*.
  5. Wenn du einen geschmeidigen Teig hast, forme eine Kugel und stelle den Teig für ca. 30 Minuten im Kühlschrank kalt.
Aprikosengalette

Zubereitung Füllung

  1. Entkerne deine Aprikose und schneide sie in Stücke.
  2. Rolle deinen Teig zu einem flachen und runden Boden aus.
  3. Bestreiche ihn dann entweder mit der Aprikosenmarmelade oder bestreue in mit dem braunen Zucker.
  4. Verteile dann ein paar Blätter des Zitronenthymian auf der Galette
  5. Belege deine Galette mit den Aprikosenstücken, lasse dabei aber einen Rand von circa 3 -5 cm frei.
  6. Klappe deinen Rand dann ein.
  7. Vermische die pflanzliche Milch mit Ahornsirup und bestreiche damit den Rand deiner Galette.
  8. Bestreue den Rand optional mit geraspelter Mandel.
  9. Backe deine Aprikosen Galette für ca. 35 Minuten bei 180°C*.
Aprikosengalette

Tipps um deine Aprikosen Galette noch besser zu machen

  • Wenn es mal schnell gehen soll und du keine Lust hast den Teig selber zu machen, kannst du auch einen veganen Fertigteig aus der Kühlung nehmen
  • Wenn du den fertigen Teig aus dem Supermarkt nutzt, lies dir die Packungsanleitung durch und passe die Backzeit an das Produkt an.
  • Gebe das Eiswasser nur EL für EL in den Teig, und knete dazwischen immer wieder. So gehst du sicher, dass der Teig nicht zu weich wird.
  • Wir lieben die Aprikosen Galette nur mit Zucker und Kräutern und einer Kugel Eis. Richtig saftig wird es aber wenn du anstelle des Zuckers Aprikosenmarmelade benutzt. 
  • Zitronenthymian ist natürlich nicht immer leicht zu bekommen, wir haben einen kleinen Strauch im Garten. Falls du keinen für deine Galette bekommst oder diese auch ohne Kräuter machen möchtest, schmeckt sie natürlich trotzdem noch super lecker. Alternativ können wir aber auch Zitronenabrieb und ein bisschen gemahlen Lavendel empfehlen. Schmeckt super sommerlich. Sonst sind klassischen Thymian oder auch Basilikum eine tolle Alternative.

Folge uns auch auf Instagram oder auf Pinterest um keine leckeren Rezepte mehr zu verpassen.

Anna & Alex von littlefoodvegan.com

Wenn du unseren Aprikosen Galette ausprobiert hast oder ein anderes Rezept auf dem Blog probiert hast, lass uns gerne ein Feedback da. Wir freuen uns über deinen Kommentar und deine Bewertung. Teile auch gerne dein Ergebnis auf Instagram unter dem #littlefoodvegan

Anna & Alex
Aprikosen Galette

Aprikosen Galette (vegan)

Leckers und einfacher Kuchen, der schnell auf dem Tisch steht und unfassbar leicht und sommerlich schmeckt.
Vorbereitungszeit 5 Min.
Zubereitungszeit 10 Min.
Gericht Nachspeise
Land & Region Französisch
Portionen 6

Equipment

  • kleines Küchenmesser
  • Waage
  • Handmixer mit Knethacken (optional)

Zutaten
  

Teig

  • 200 g Weizenmehl
  • 100 g Vollkornmehl alternativ die gleiche Menge an Weizenmehl
  • 55 g Zucker
  • 150 g kalte vegane Butter
  • 1 Priese Salz
  • 3 EL Eiswasser wenn du kein Vollkornmehl verwendet, probiere es erst ohne das Wasser

Füllung

  • ca. 300 g Zuckeraprikosen oder normale Aprikosen
  • 1 Handvoll geraspelte Mandeln
  • 3 EL Zucker oder 2-3 EL Aprikosenmarmelade
  • 2-3 Stiele Zitronenthymian *
  • 2 EL pflanzliche Milchalternative
  • 1 TL Ahornsirup

Anleitungen
 

Teig

  • Vermische die beiden Mehlsorten mit Zucker und der Prise Salz.
    200 g Weizenmehl, 100 g Vollkornmehl, 1 Priese Salz, 55 g Zucker
  • Schneide dann die vegane Butter in kleine Stücke und gebe diese zu der Mehlmischung.
    150 g kalte vegane Butter
  • Verknete dann zügig alles miteinander bis ein geschmeidiger Teig entsteht. Am besten nutzt du dazu die Knethacken deines Handmixers, wenn du mit den Händen arbeitest achte darauf, dass die Butter nicht zu weich wird. Wenn dies passieren sollte, kannst du den Teig auch nochmal kurz in den Kühlschrank geben und 5-10 Minuten später weiter kneten.
  • Sollte der Teig sich nicht verbinden, gebe das Eiswasser nach und nach hinzu*.
    3 EL Eiswasser
  • Wenn du einen geschmeidigen Teig hast, forme eine Kugel und stelle den Teig für ca. 30 Minuten im Kühlschrank kalt.

Füllung

  • Entkerne deine Aprikose und schneide sie in Stücke.
    ca. 300 g Zuckeraprikosen
  • Rolle deinen Teig zu einem flachen und runden Boden aus.
  • Bestreiche ihn dann entweder mit der Aprikosenmarmelade oder bestreue in mit dem braunen Zucker.
    3 EL Zucker
  • Verteile dann ein paar Blätter des Zitronenthymian auf der Galette.
    2-3 Stiele Zitronenthymian
  • Belege deine Galette mit den Aprikosenstücken, lasse dabei aber einen Rand von circa 3 -5 cm frei.
    Aprikosen Galette ungebacken
  • Klappe deinen Rand dann ein.
    Aprikosengalette
  • Vermische die pflanzliche Milch mit Ahornsirup und bestreiche damit den Rand deiner Galette.Bestreue den Rand optional mit geraspelter Mandel.
    1 Handvoll geraspelte Mandeln, 2 EL pflanzliche Milchalternative, 1 TL Ahornsirup
  • Backe deine Aprikosen Galette für ca. 35 Minuten bei 180°C*.

Notizen

  • Wenn es mal schnell gehen soll und du keine Lust hast den Teig selber zu machen, kannst du auch einen veganen Fertigteig aus der Kühlung nehmen
  • Wenn du den fertigen Teig aus dem Supermarkt nutzt, lies dir die Packungsanleitung durch und passe die Backzeit an das Produkt an.
  • Gebe das Eiswasser nur EL für EL in den Teig, und knete dazwischen immer wieder. So gehst du sicher, dass der Teig nicht zu weich wird.
  • Wir lieben die Aprikosen Galette nur mit Zucker und Kräutern und einer Kugel Eis. Richtig saftig wird es aber wenn du anstelle des Zuckers Aprikosenmarmelade benutzt. 
  • Zitronenthymian ist natürlich nicht immer leicht zu bekommen, wir haben einen kleinen Strauch im Garten. Falls du keinen für deine Galette bekommst oder diese auch ohne Kräuter machen möchtest, schmeckt sie natürlich trotzdem noch super lecker. Alternativ können wir aber auch Zitronenabrieb und ein bisschen gemahlen Lavendel empfehlen. Schmeckt super sommerlich. Sonst sind klassischen Thymian oder auch Basilikum eine tolle Alternative.
Keyword Aprikosen, französisch, Galette, schnell & einfach, vegan backen, veganer Kuchen

Folge uns auch auf Instagram oder auf Pinterest um keine leckeren Rezepte mehr zu verpassen.

Anna & Alex

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe Rating




*

15 − drei =